22 Mai 2024
Mercedes-Benz präsentiert das neue Elektromodell 2025: den „G-Wagon“

Mercedes-Benz präsentiert das neue Elektromodell 2025: den „G-Wagon“

Der G-Wagon, ein Symbol der Mercedes-Benz-Reihe und ein Statussymbol in gehobenen Wohngegenden, schaltet auf Elektro um.

„Unsere Ingenieure lieben Herausforderungen. Wir haben ihnen eine große Aufgabe gestellt. Wir sagten, ‚Nehmen Sie dieses Auto, das alt aussieht, aber nicht alt ist, und machen Sie es elektrisch'“, erklärte Dimitris Psillakis, Präsident und CEO von Mercedes-Benz USA.

Der G 580 des Jahres 2025 ist weder ein Hybrid noch ein Plug-in-Hybrid. Es handelt sich um ein vollständig batteriebetriebenes Elektrofahrzeug, das jedoch das markante, robuste Profil beibehält, das die G-Klasse immer ausgezeichnet hat. Für diejenigen, die weiterhin auf Benzin setzen, gibt es jedoch drei verschiedene Modelle zur Auswahl.

„Es kommt in drei Versionen. Den bekannten G 550, den noch bekannteren und lauteren G 63 und dann den sehr leisen G 580“, fügte Psillakis hinzu.

Die genauen Details zum G-Wagon EV stehen noch nicht fest, da er erst in der zweiten Jahreshälfte in den Verkauf geht. Mercedes hat jedoch bestätigt, dass er über einen großen 116-Kilowattstunden-Akku verfügen wird, der in einem robusten Leiterrahmen eingebettet ist und vier Elektromotoren antreibt, jeweils einen pro Rad.

Es mag elektrisch sein, verspricht aber dennoch ein sehr robustes Elektrofahrzeug zu werden.

Seit seinem ersten Erscheinen im Jahr 1979 war die G-Klasse stets extrem geländegängig und wird dies auch in der elektrischen Version bleiben. Vielleicht sogar noch leistungsfähiger, wenn das Gelände schwieriger wird.

„Es hat vier unabhängige Motoren. Jedes Rad wird unabhängig gesteuert. Sie haben extreme Fähigkeiten in Ihren Händen“, sagte Psillakis.

In Südkalifornien scheinen Geländefahrzeuge nie den Asphalt zu verlassen, aber die Fähigkeit dazu ist da, falls nötig. Es ist ein weiterer Teil von Mercedes-Benz: kontinuierlich seine Produktpalette an Elektrofahrzeugen zu erweitern, insbesondere in dem EV-freundlichen Bundesstaat Kalifornien.

„Kalifornien ist unser Hauptmarkt für die G-Klasse. Man sieht sie praktisch überall“, sagte Psillakis.

Reichweite und Preis sind noch nicht bekannt, aber es ist fast sicher, dass die neue batteriebetriebene G-Klasse zu einem Statussymbol unter den Statussymbolen in Südkalifornien werden wird.